Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Kind zu schwer aufgrund von Gestationsdiabetes?"

Anonym

Frage vom 24.01.2007

Hallo. Ich bin jetzt in der 31. SSW und bei der letzten Untersuchung wurde Gestationsdiabetes festgestellt. Ich habe durch Ernährungsumstellung nun meine BZ Werte im Griff. Jedoch meinte der Frauenarzt nun, das Kind sei schon recht schwer (2070g) und 2 Wochen weiter als die Schwangerschaft. Fruchtwassermenge ist aber ok, CTG und mein Blutdruck auch. Muss ich mir jetzt Sorgen um das Kindsgewicht machen ? Ist das Gewicht denn sooo unnormal ?

Antwort vom 25.01.2007

Beim GDM (Gest.-diabetes mellitus) wächst das Kind schneller, weil der Stoffwechsel verändert ist. Wenn die BZ-Verhältnisse nicht auf "gesund" eingestellt werden, kann das Kind sehr groß werden. Wichtig ist jetzt, dass der G-Diabetes eingestellt ist und dass Sie die BZ-Schwankungen unter Kontrolle haben. Das scheint ja der Fall zu sein und sollte so bleiben. Das Beste ist also, Sie halten Ihren Ernährungsplan ein, dann sind die Chancen gut, dass sich Ihr Baby ganz normal entwickelt. Alles Gute!

26
Kommentare zu "Kind zu schwer aufgrund von Gestationsdiabetes?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: