Themenbereich: Gesundheit

"hcg-Wert nach Fehlgeburt erhöht - wie lange warten mit erneuter Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 24.01.2007

Hallo,

ich hatte am 24. November eine Fehlgeburt (13. Woche) mit anschließender Ausschabung. Zunächst war danach körperlich alles in Ordnung, ca. 3 Wochen später habe ich aber schlimme Unterleibsschmerzen bekommen, die auch nach ein paar Tagen nicht weggingen. Außerdem hatte ich eine kurze Zwischenblutung. Mein Frauenarzt konnte bei einer Ultraschalluntersuchung allerdings keinen Grund für die Schmerzen finden. Ein Bluttest zeigte jedoch, dass ich immer noch einen erhöhten hcg-Wert hatte. Mittlerweile sind die Schmerzen verschwunden, ich habe auch wieder meine Regel bekommen, der hcg-Wert ist allerdings immer noch nicht bei null (er sinkt zwar kontinuierlich, aber sehr langsam, zur Zeit liegt er bei 11). Mein Frauenarzt meint nun, es bestehe kein Anlass zur Sorge, solange der Wert weiter sinkt und ich solle einfach abwarten, bis der Wert von allein auf null sinkt. Ich habe aber große Angst, dass noch Reste der alten Schwangerschaft in der Gebärmutter sind und ich eine weitere Ausschabung vornehmen lassen muss. Wie lange kann es dauern, bis der hcg-Wert auf null sinkt?
Ich würde, da ich bereits 37 Jahre alt bin, außerdem gerne möglichst schnell wieder schwanger werden, habe aber gelesen, dass man gerade wenn der hcg-wert nach einer fehlgeburt nicht schnell fällt, mehrere Monate warten sollte, um sicher zu gehen, dass kein "böses" Gewebe im Körper ist. Stimmt das?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 25.01.2007

Hallo!Der HCG-Wert sollte nach ca.5 Wochen wieder bei Null liegen. Bei einem Abort in der 13. Woche kann es auch verlängert sein(da ca. in der 10 Woche der Wert am höchsten ist). Ich nehme an, daß bei Ihnen eine Verzögerung der Rückbildung stattgefunden hat, weil sich noch Zellreste in der Gebärmutter befunden haben, die bei der Ausschabung nicht entfernt werden konnten. Das würde auch die Krämpfe und Zwischenblutungen erklären. Da immer noch "Schwangerschaftsmaterial" vorhanden war, ist der HCG-Wert nicht gesunken.
Ich würde Ihnen auch raten abzuwarten und sich nicht zuviele Sorgen zu machen, da der HCG Spiegel kontinuierlich sinkt. Nach einem Abort ist es grundsätzlich empfehlenswert 3 Monate bis zu einer erneuten Schwangerschaft zu warten. Vertrauen Sie der Sorgfalt Ihres Arztes oder erinnern Sie ihn daran, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bleiben Sie guter Hoffnung, daß Sie schon bald wieder schwanger sein werden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

34
Kommentare zu "hcg-Wert nach Fehlgeburt erhöht - wie lange warten mit erneuter Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: