Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Schläft mein Kind zu lange?"

Anonym

Frage vom 26.01.2007

Liebes Hebammenteam, meine Tochter wird Anfang Februar 3 Monate. Tagsüber meldet sie sich ca. alle 4 Stunden und bekommt dann die Flasche. Nach der letzten Mahlzeit, so gegen 21.00 Uhr oder 00.00 Uhr (sie bekommt Beba HA Start, ich dosiere sehr genau und auch nach Altersangabe, max. 200 ml pro Portion, die sie auch nicht immer vollständig schafft, zwischendurch bekommt sie natürlichen, ungesüßten Fencheltee). Von da an, schläft sie bis morgens durch. Ich muß sie jedoch aufwecken, dies geschieht so zwischen 6.00 Uhr und 08.00 Uhr morgens. Von alleine wird sie nicht wach!!! Sie schläft also locker 8 Stunden durch! Die Kinderärztin sagte, dass sie ein sehr zufriedenes Kind ist. Ich mache mir trotzdem etwas sorgen. Soll ich sie nachts denn aus dem Schlaf reißen, um ihr ca. um 4.00 oder 5.00 Uhr noch eine Mahlzeit zu geben?

Antwort vom 27.01.2007

Hallo!Nein auf gar keinen Fall sollten Sie Ihr Kind wecken. Sie gedeiht gut, ist zufrieden und das sollten Sie auch sein. Jedes Kind hat seinen eigenen Essensrhythmus und Ihr Baby hat für sich den richtigen gefunden. Es gibt viele Kinder, die mit 3 Monaten schon einen so langen Nachtrhythmus haben. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Schläft mein Kind zu lange?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: