Themenbereich: Abstillen

"Harte Stellen in der Brust nach dem Abstillen"

Anonym

Frage vom 01.02.2007

Hallo,
ich habe schön langsam abgestillt - wie empfohlen wird. Seit 5 Tagen stille ich nun nicht mehr. Anfangs war die Brust natürlich hart und die üblichen Maßnahmen haben auch gut geholfen (ausstreichen, kühlen, Phytolacca usw.). Seit 5 Tagen habe ich harte Knoten in einer Brust - seit heute wieder ganz besonders Schmerzhaft - die harten Drüsen direkt hinter der Brustwarze sind inzwischen weich und unempfindlich, aber da gibt es einige tiefer liegende Drüsen und auch größere Knoten - die tun sehr weh.
Während der Stillzeit hatte ich einige Staus - aber das hat sich anders angefühlt. Die Brust ist auch nicht heiß oder so ... Meine Frage. Was kann ich noch tun, nachdem die ersten Abstillprobleme ja bereits überwunden sind, damit die Knoten verschwinden und der Druckschmerz an diesen Stellen auch verschwindet?

Vielen Dank.
tajusi

Anonym

Antwort vom 01.02.2007

Hallo,
nehmen Sie wieder Phytolacca ein , das dürfte das Problem wieder lösen. Eventuell können Sie versuchen, die schmerzhaften Stellen Richting Brustwarze auszustreichen. Sollte aber danach nach 4 Tagen keine Besserung eintreten, würde ich nochmal zu einer Kontrolle bei Ihrer Hebamme oder beim Frauenarzt raten.
Karin Lauffs

24
Kommentare zu "Harte Stellen in der Brust nach dem Abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: