Themenbereich: Rückbildung

"soll ich Rückbildungstee trinken?"

Anonym

Frage vom 01.02.2007

Hallo! Mein Sohn kam am 23.11. per Kaiserschnitt auf die Welt. Ich stille noch habe aber noch keine Periode was wohl normal ist. Meine Gebaermutter hat sich gut zurueckgebildet. Sollte ich trotzdem nochmal den Rueckbildungstee trinken? Ist er auch fuer die Rueckbildung des Bauches hilfreich? Oder gibt es da andere Mittel? Danke! Viele Gruesse

Anonym

Antwort vom 01.02.2007

Hallo, der Bauch bildet sich meist langsam zurück. Der Rückbildungstee ist sicher nicht schädlich, hat aber nur Einfluss auf die Gebärmutter, wird also den Bauch nicht schneller verschwinden lassen. Ein Rückbildungskurs, der meist von Hebammen geleitet und von der Krankenkasse finanziert wird, dient dazu, wieder mit aufbauender Gymnastik vorallem den Beckenboden zu trainieren und dann aber auch Rücken-, Bauch-, Beinmuskeln zu entspannen und zu stärken. Durch die Basis gestärkt, kann danach wieder langsam mit Sport/Fitness angefangen werden. Eine Diät darf frühestens nach dem Abstillen begonnen werden. Alles Gute!Barbara

30
Kommentare zu "soll ich Rückbildungstee trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: