Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"müssen unbedingt Herztöne zu sehen sein?"

Anonym

Frage vom 05.02.2007

Hallo liebes Hebammenteam. Ich bin 39 Jahre alt und das erste mal schwanger, nach fast 10 Jahren probieren! Seit 2 Wochen weiß ich, dass ich schwanger bin. 3x wurde bei mir schon eine Vaginalsonographie gemacht. Jedesmal wurde mir mitgeteilt, dass keine Herztöne zu sehen sind. Der HCG würde aber steigen. Auch die Größe sei ok. Nun hat man mir gesagt, spätestens Mittwoch muss(!) was zu sehen sein. Ich bin dann 7 Woche. Die Ärztin sagt das Gerät sei so gut, man kann sich auf das Ergebnis verlassen, ob positiv oder negativ. Heisst das jetzt, wenn Mittwoch wieder keine Herztöne zu sehen sind muss ich ausschaben lassen, obwohl es mir sonst gut geht? Ich habe schon überlegt gar nicht hin zu gehen und bis zur 9 Woche zu warten, bis man mit Ultraschall am Bauch etwas sehen müsste. Was nun?

Antwort vom 06.02.2007

Hallo, ich würde Ihnen ganz dringend raten abzuwarten bevor Sie eine Ausschabung machen lassen. Ob Sie am Mittwoch hingehen oder nicht, müssen Sie selbst entscheiden. Wenn Herztöne zu sehen sind, wird Sie das sicher beruhigen. Ich würde Ihnen empfehlen anschließend nicht mehr so häufig schallen zu lassen. Die häufigen Untersuchungen haben keine positive Konsequenz, weil Abweichungen beim Untersuchungsergebnis nicht behandelbar in dem Sinne sind und meistens nur weitere Untersuchungen nach sich ziehen. Das ganze verunsichert (oft völlig unnütz) und erschwert es sich über die Schwangerschaft freuen zu können und sich darauf einzustellen. Es gibt nie eine Garantie, dass alles gut geht, aber eine positive Enstellung zur Schwangerschaft wirkt unterstützender, als wenn sie dauernd in Frage gestellt wird. Bis jetzt sehen ich keinen Grund zur Beunruhigung und insbesondere, weil Sie wirklich lange gewartet haben, sollten Sie auch aus sich heraus Sicherheit haben in Ihrer Schwangerschaft. Selbst wenn sich keine Herztöne einstellen sollten, besteht kein Anlass zur Eile. Normalerweise sinkt dann der HCG-Wert und es kommt von selbst zu einer Fehlgeburt. In dem Fall wären Sie sicher, dass Sie alles versucht haben. Eine Ausschabung ist nur in den seltendsten Fällen medizinisch notwendig, wird aber leider fast immer vorgenommen, weil niemand mehr den natürlichen Verlauf abwarten möchte. Bei steigenden Werten und normaler Größe besteht kein Grund zu übertriebener Sorge und eigentlich auch nicht zu dauernder Kontrolle. Wo Wachstum ist, da ist auch Leben! Ich wünsch Ihnen von Herzen alles Gute, Monika

16
Kommentare zu "müssen unbedingt Herztöne zu sehen sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: