Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"unterschiedliche Testergebnisse im Frühtest"

Anonym

Frage vom 05.02.2007

Hallo, hatte (lt meinem PERSONA-Gerät) am 28.01/29.01 meinen Eisprung. Meine Freundin hatte am 26.01 ihren Eisprung, hat heute (also am 11. Tag nach dem Sex nen Test gemacht, der sich leicht (postiv) verfärbt hat) Ich heute am 09. Tag nach dem GV hab ebenfalls einen gemacht der negativ war. Auf der Packung (wir hatten beide den gleichen) stand, das ab dem 10. Tag nach der Empfängnis der Test anzeigen könnte. Mein Zyklus war ziemlich lang, und wurde bis vor drei Monaten mit Clomifen behandelt, seit zwei Monaten war er aber immer um die 33/34 Tage lang. KANN ich trotzdem SCHWANGER sein..wunder mich weil er halt bei meiner Freundin positiv war...und das nur bei zwei Tagen Unterschied....oder müssen wir nächsten Monat weiterüben...Hoffe Sie können mir weiterhelfen..im VORRAUS 1000 Dank.....

Antwort vom 06.02.2007

Trotz gleichzeitigem ES und GV muss es nicht sein, dass Sie beide schwanger geworden sind! Außerdem ist es möglich, dass Ihr Test noch pos wird, wenn Sie noch mal einen durchführen, dass es einfach noch zu früh war... Warten Sie es ab, sollten Sie nicht schwanger sein, dann freuen Sie sich eben mit der Freunden zusammen über deren Schwangerschaft und bei Ihnen bleibts noch ein bisschen spannend... ;-)! Alles Gute für Sie alle beide!

14
Kommentare zu "unterschiedliche Testergebnisse im Frühtest"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: