Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Einleitung wegen Kreislaufbeschwerden?"

Anonym

Frage vom 11.02.2007

Hallo.
Ich bin jetzt zwei Tage über Termin und mein Kreislauf spielt total verrückt. d.h. mir wird regelmäßig schwarz vor Augen. Wehen habe ich aber noch keine.
was kann ich da machen oder soll ich im Krankenhaus auf eine Einleitung bestehen???
Danke schonmal im voraus. Eure Yvonne

Antwort vom 12.02.2007

Sie sollten versuchen, was für Ihren Kreislauf zu tun; zB gemäßigte Bewegung; viel trinken, evtl Wechselduschen, ... Eine Einleitung ist nicht unbedingt die geeignete Maßnahmen; allerdings sollten Sie Ihrer FÄ von den Kreislaufproblemen berichten und sie sollte Sie entsprechend untersuchen; vielleicht haben Sie sich ja auch was "eingefangen"... Ich wünsche Ihnen alles Gute, eine nette Hebamme, ein süßes, gesundes Kind und ein schönes Geburtserlebnis!!

16
Kommentare zu "Einleitung wegen Kreislaufbeschwerden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: