Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Woher kommt Unterleibsziehen?"

Anonym

Frage vom 11.02.2007

Hallo liebes Hebammenteam,

am letzten Sonntag, den 4.2.07 ist beim GV das Kondom abgerutscht und habe nun die Befürchtung, dass ich Schwanger bin.
Direkt 1-2 Tage danach bekam ich nämlich Unterleibsschmerzen, so als wenn meine Periode sich ankündigt. Dieses Ziehen hält noch bis zum heutigen Tag an. Was kann das für Ursachen haben?
Auch verspüre ich einen unangenehmen Druck in meinen Brüsten und muß auch des öfteren Aufstoßen.
Meine letzte Regelblutung hatte ich am 23. Januar.
Sind dies alles nur "Einbildungen" und die Angst Schwanger zu sein, sodass ich andauernd Unterleibsziehen habe?
Oder kann es sogar schon eine Ankündigung auf eine Schwangerschaft sein?
Ich habe vor 2-3 Tage nach Ausbleiben der Regel sowieso einen Schwangerschaftstest zu machen, möchte nur mein Unterleibsziehen verstehen!
Vielen Dank im voraus und liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 12.02.2007

Hallo,

Unterleibsziehen kann vielfältige Ursachen haben und muss nicht unbedingt auf eine Schwangerschaft zurückzuführen sein. Ebenso gilt das für Brustspannen und Aufstossen. Natürlich interpretiert man diese Symptome eher in Richtung Schwangerschaft und achtet auch mehr darauf, wenn man Eine Schwangerschaft befürchtet. Letztlich können sie nur abwarten , ob Ihre Periode kommt, und falls nicht, gegebenenfalls einen Test mit dem Morgenurin machen. Diesrr wird Klarheit bringen, ob Schwangerschaftshormon im Urin ist, d.h. ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht. Alles Gute !
K. Lauffs

31
Kommentare zu "Woher kommt Unterleibsziehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: