Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger nach Clormadion?"

Anonym

Frage vom 12.02.2007

Hallo liebes Team, also ich hatte meine letzte Mens nach absetzen der Pille am 06.12.06, seitdem zwischendurch mal ein bissel Blut, anonsten nichts. Nun war ich vor ca. 4 Wochen bei meinem Arzt, der sagte, dass die Schleimhaut sehr hoch aufgebaut ist und gab mir Chlormadinon 2mg, nun habe ich seit ein paar Tagen immer so ein ziehen im Unterleib, stechen im Rücken..Brustspannen, das hatte ich aber auch alles beim letzten Termin, wo sich dann raustellte, dass ich eine Zyste habe. Nun habe ich auch noch zwischendurch starken Ausfluss (dickflüssig, klar)...sind das meine Mens, oder könnte ich eventuell doch auf etwas anderes hoffen???

Danke für Ihre Antwort!!!

Anonym

Antwort vom 12.02.2007

Hallo, das Medikament, das Ihr FA Ihnen gegeben hat, sollte wahrscheinlich eine Periode auslösen, um einen neuen Zyklus zu starten... Daher das bisschen Blut, das wahrscheinlich nach dem Medikament irgendwann kam. Ein (dickflüssig) klarer Ausfluss, der sich auch noch zwischen zwei Fingern in die Länge ziehen läßt, kommt in der fruchtbaren Phase des Zyklus vor, dann dürfen Sie auf einen Eisprung hoffen. Brustspannen, Rückenschmerzen usw. danach können entweder so deutlich gespürt werden, weil die Pille davor den normalen Zyklus mit Höhen und Tiefen und verschiedenen Stimmungen unterdrückt hatte oder es könnten auch Zeichen einer Frühschwangerschaft sein. Warten Sie ab, nach einer Befruchtung dauert es mindestens 2-3 Wochen, bis ein Test positiv ausfällt.
Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "schwanger nach Clormadion?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: