Themenbereich: Geburt allgemein

"Kann es sein, dass die Geburt losgeht?"

Anonym

Frage vom 14.02.2007

Hallo ! Gestern vormittag war ich zum CTG und seit dem Nachmittag habe ich Bauchgrummeln, die Pupserei und muß ständig auf die Toilette. Erst war der Stuhlgang normal, dann wurde es zum Durchfall...
Mittlerweile hat es wieder "normalisiert". Zudem habe ich ein Ziehen im Unterbauch und auch im Kreuz....
Fängt die Geburt an ? ET ist der 14.02.2007 also heute. Danke

Antwort vom 14.02.2007

Hallo, die Geburt kündigt sich häufig durch vermehrte Darmtätigkeit an. Eine Garantie, dass es bald losgeht, ist es aber nicht. Dazu sind regelmäßige Wehen notwendig, die Sie aber sicher von den derzeitigen Beschwerden mit der Verdauung unterscheiden können. Solange Sie noch die Möglichkeit haben sich auszuruhen oder zu schlafen, sollten Sie das tun. Es ist nicht notwendig so ganz früh in die Klinik zu gehen. Meistens werden Sie dann entweder wieder nach Hause geschickt oder Sie bleiben dort auf Station (was wenig angenehm ist). Wenn Sie sich sehr unsicher fühlen, können Sie aber jederzeit die Klinik aufsuchen und nachsehen lassen. Wen Sie eine Hebamme haben, die Sie betreuut, können Sie sich auch an die wenden. Alles Gute für eine schöne Geburt, Monika

23
Kommentare zu "Kann es sein, dass die Geburt losgeht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: