Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Schadet Pestizidbelastung?"

Anonym

Frage vom 15.02.2007

Hallo liebes Hebammenteam! ich bin jetzt in der 11. SSW und habe gestern erfahren dass die meisten Obst- und Gemüsesorten sehr stark mit Pestiziden belastet sind und ich in letzter Zeit sehr viel Obst (kein Bio) gegessen habe. Deshalb meine Frage: kann ich mein Baby damit irgendwie gefährdet haben und was könnte schlimmstenfalls passiert sein? Ist es besser in Zukunft nur noch Bio-Obst- und Gemüse zu essen? Vielen Dank schon im voraus!

Anonym

Antwort vom 15.02.2007

Hallo,

Bio.Obst und Gemüse ist sicherlich gesünder als das herkömmliche. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, Bioprodukte zu essen, ist das ür sie und Ihr Baby besser. Über eine Schädigung des Kindes aufgrund bisher verzehrter Produkte müssen Sie sich allerdings nicht sorgen. DIe Pestizide reichern sich im Körper an, aber die Schädigung ist eher langfristig als kurzzeitig. wenn Sie sich ab jetzt gesund ernähren und vor allem später dem Kind Beikost aus Bioanbau füttern, die es auch in Gläschen gibt, ist das optimal.
K. Lauffs

24
Kommentare zu "Schadet Pestizidbelastung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: