Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Welche Sportart kann ich betreiben?"

Anonym

Frage vom 15.02.2007

Hallo! Ich bin in der 11. SSW und mir geht es nach häufiger Übelkeit und allgemeiner Erschöpftheit nun endlich wieder gut. Leider habe ich trotz der Übelkeit während der letzten 4 Wochen über einen Kilo zugenommen. Nun habe ich natürlich die Befürchtung, dass ich in der Schwangerschaft zu dick werde, weshalb ich meinen FA um Rat gebeten habe. Mein FA hat mir geraten, Sport zu treiben und hat mir Fitnesstraining, wie z. B. Aerobic ans Herz gelegt. Nun höre ich aber von allen Seiten, dass Aerobic in der Schwangerschaft nicht empfehlenswert sei, besonders wenn man - wie ich - vor der Schwangerschaft nicht besonders sportlich aktiv war. Wie kann es sein, dass mein FA mir dann zu Aerobic rät? Und wenn ich tatsächlich während der Schwangerschaft kein Fitnesstraining machen darf, welchen Sport sollte ich dann ausüben? Schwimmen kommt für mich nicht in Frage, da ich diese Sportart überhaupt nicht mag und da ich in der Stadt wohne, ist Wandern leider auch keine Alternative. Vielen Dank und liebe Grüße

Antwort vom 15.02.2007

Hallo, wenn Sie vor der Schwangerschaft sportlich nicht aktiv waren, würde ich Ihnen zu Schwangerschaftsgymnastik oder Schwangerenyoga raten, wenn Sie etwas für sich tun möchten. Wieso Ihr Arzt Ihnen zu Aerobik rät fragen Sie ihn am Besten selbst. Die Gewichtszunahme von einem Kilo halte ich nicht für bedenklich. Meistens handelt es sich um eine Zunahme aufgrund von einer höheren Wassermenge, die im Körper ist in der Schwangerschaft. Das ist ganz normal, braucht nicht behandelt zu werden und lässt sich weder mit Sport noch mit Ernährung beeinflussen. Das Blutvolumen nimmt zu und hormonell bedingt kommt es zu einer Auflockerung des Gewebes. Beides ist eine Vorbereitung auf Geburt und Stillzeit und sorgt dfür, dass Sie nicht so leicht vorzeitige Wehen bekommen. Das Blut wird flüssiger, damit es leichter fließt, was für die Durchblutung von Kind und Nachgeburt günstiger ist. Bei normalem Ausgangsgewicht beträgt die Gewichtszunahme in der gesamten Schwangerschaft ca. 12 Kilo. Die Gewichtszunahme ist dabei nicht gleichmäßig, sondern erfolgt in Schüben. Als sinnvolle Maßnahme, die einer übermäßigen Gewichtszunahme vorbeugt, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Verzichten Sie auf Zucker, vor allem gesüßte Getränke und sehr fette Speisen. Da Fruchtzucker in der Schwangerschaft anders aufgenommen wird, als außerhalb, sind auch Fruchtsäfte und Obst in übergroßen Mengen eher zu meiden (nicht ganz weglassen). Eiweiß hingegen sollten Sie eher mehr zu sich nehmen als außerhalb der Schwangerschaft. Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "Welche Sportart kann ich betreiben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: