Themenbereich:

"Wie soll ich mein Kind fördern?"

Anonym

Frage vom 15.02.2007

Meine Tochter ist 12 Wochen alt,jetzt würde ich gerne wissen wie ich sie richtig fördern kann? Wieoft soll mann spielen,singen und erzählen? Ich hab immer ein richtig schlechtes Gewissen,wenn ich sie ins Körbchen lege oder auf unters Mobile. Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 15.02.2007

Hallo, darauf kann ich Ihnen keine pauschale Antwort geben. Es gibt verschiedenste Ansätze, wie und in welchem Mass, oder auch mit welcher Zurückhaltung Kinder gefördert werden können. Ansätze nach Jesper Juul, Emmi Pikler, PEKIP, Rudolf Steiner sind einige wenige von vielen, die oft in geleiteten Krabbelgruppen weitervermittelt werden oder als Grundpfeiler dienen.
Natürlich gibt es auch Bücher zu diesen Theorien. Dann gibt es auch schöne Bücher, in denen Fingerspiele, Kinderlieder und -reime versammelt sind. Viele Frauen schätzen eine geleitete "Krabbelgruppe" sehr, die meist schon vor dem tatsächlichen Krabbelalter beginnt, und über eine ganze Zeit Mütter/Väter und Kind begleiten. Zudem lernt man noch andere Eltern mit Kindern im selben Alter kennen.
In den wachen Phasen, in denen Ihr Kind kontaktfreudig ist, wird es sich sicher über Ihr Singen und Erzählen freuen.
Alles Gute,Barbara

0
Kommentare zu "Wie soll ich mein Kind fördern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: