Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"keine Herztöne sichtbar"

Anonym

Frage vom 16.02.2007

liebes hebammenteam,
meine freundin (40) hat im januar nach positiven schwangerschaftstest ihre ärztin aufgesucht und die schwangerschaft wurde in der 6 ssw bestätigt.
wir haben uns natürlich sehr gefreut.
in der rechnerisch 8 ssw wurde bei der ultraschalluntersuchung kein herzton festgestellt und das embryo soll nur 4 mm gross sein. die symtome der schwangerschaft sind aber voll da-
brustvergrösserung, brustschmerzen,müdigkeit,übelkeit.
heute waren wir wieder bei der ultraschalluntersuchung.
rein rechnerisch die 9ssw.
die ärztin stellte immer noch keine herztöne fest.
sie sah auch keine konkreten deutlichen konturen auf dem
us bild. aber dottersack,fruchtblase sind ganz normal entwickelt. und auch alle anderen schwangerschaftszeichen sind nach wie vor vorhanden.
nun sollen wir noch 1 woche warten und wenn nach erneuter untersuchung nichts zu sehen ist wird eine sicherheitsuntersuchung in einer klinik durchgeführt.
kann es sein, das sich die ärztin verrechnet hat? zumal nach der errechneten befruchtung noch eine regelblutung war, die nicht hätte sein dürfen.
besteht noch hoffnung? kann es sich um einen eckenhocker handeln?
oder kann man sich darauf verlassen, das es die 9ssw ist
und bei fehlenden herztönen und unscharfen konturen kein leben da ist?
wie ist das aber mit den vorhandenen symtomen einer normalen schwangerschaft vereinbar?
vielen dank im voraus.

Antwort vom 16.02.2007

Sollte es sich tatsächlich um einen Rechenfehler handeln (was immer mal vorkommen kann) und ist der eigentliche Befruchtungstermin erst 4 Wochen später gewesen, dann ist noch "alles drin" sozusagen; je nach US-Gerät wäre auch zu erklären, dass keine HT sichtbar waren, obwohl sich die Schw. ansonsten weiter zu entwickeln scheint. Allerdings gibt es auch Schwangerschaften, bei denen sich kein Kind sondern nur eine Art Plazentastruktur entwickelt; so genannte "Windmolen". Dabei wäre dann evtl auffällig, dass das Hormon HCG deutlich höher liegt als der SSW entsprechend, weil diese Plazentastruktur unsinnig viel davon produziert. Sollte es sich nicht bei der nächsten US-Untersuchung klären, wird vermutl. diese Hormon bestimmt. Bis dahin warten Sie mal in aller Ruhe ab und verlieren die "gute Hoffnung" nicht!

23
Kommentare zu "keine Herztöne sichtbar"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: