Themenbereich: Schlafen

"Wie gewöhne ich mein Kind tagsüber an einen anderen Schlafplatz?"

Anonym

Frage vom 19.02.2007

Liebes Hebammenteam, mein Sohn Vincent ist jetzt 3 Monate alt und nach großen anfänglichen Schwierigkeiten hat sich fast alles ganz gut eingepegelt. Er wurde 6 Wochen zu früh per Notkaiserschnitt entbunden und war von Anfang an ein sehr nervöses Kind. Er hat wahnsinnig viel geschrien, aber mit viel Liebe, Geduld und Pucken ist er ruhiger und vieles ist einfacher geworden. Abends schläft er fast immer gut ein und hat auch nachts einen Rhythmus von vier Stunden.
Tagsüber schläft er allerdings nur im Kinderwagen. Meine Frage lautet also: mache ich jetzt einen Fehler, wenn ich ihn tagsüber nur im Kinderwagen schlafen lasse? Sobald ich ihn in seinen Stubenwagen lege, wird er fürchterlich hysterisch und läßt sich nicht beruhigen, abends ist das komischerweise kein Problem mehr. Ich hätte es gern, wenn er sich daran gewöhnen ließe, auch seinen Mittagsschlaf im Stubenwagen zu halten, aber bis jetzt habe ich immer nach ca. einer halben Stunde nachgegeben und habe ihn in den Kinderwagen gelegt. Ich brauche den noch nicht mal zu bewegen, da ist er totmüde eingeschlafen. Soll ich ihm weiterhin seinen Willen lassen? Ich habe Angst, das er sich nie daran gewöhnt. Könnte es sein, das sich das automatisch in ein paar Monaten von selbst reguliert hat und diese Regelmäßigkeit des Schlafplatzes jetzt schon zuviel verlangt ist?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Karoline

Anonym

Antwort vom 19.02.2007

Hallo,

grundsätzlich dauert es einige Monate , bis sich die Schlafgewohnheiten von Säuglingen eingepegelt haben. Ich persönlich finde es nicht problematisch, wenn Sie Ihren Sohn im Kinderwagen tagsüber schlafen lassen. Vielleicht braucht er die Sicherheit dieser Schlafumgebung, da er sich daran gewöhnt hat. Ausserdem ist der Schlaf tagsüber nicht so tief und entpannt wie der Nachtschlaf.Natürlich ist es möglich , ihn umzugewöhnen, aber das wird auch einige Zeit dauern und Sie müssen mit Widerstand rechnen. Es komt darauf an, wie wichtig Ihnen das Schlafen im Stubenwagen ist. Ob sich also der Aufwand lohnt, ihn umzugewöhnen. Bedenken Sie, dass der Stubenwagen nach einiger Zeit sowieso zu eng und wackelig wird. Möglicherweise wäre es sinnvoll, abzuwarten und ihn dann direkt vom Kinderwagen ins Kinderbettchen umzugewöhnen. Das sind nur Gedankenanstösse. Letztlich ist es wichtig zu schaun, wie es am besten für Sie und Ihr Kind passt.
K. Lauffs

17
Kommentare zu "Wie gewöhne ich mein Kind tagsüber an einen anderen Schlafplatz?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: