Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"ungenügender Schleimhautaufbau nach Ausschabungen?"

Anonym

Frage vom 19.02.2007

Habe nach Abort und Ausschabung in der 14. SSW
Mitte Dezember noch eine 2. Ausschabung wegen verbliebener Reste in der 2. Januarwoche. Danach leichte Blutungen. Jetzt 5 Wochen nach Ausschabung eine leichte Blutung für eine Woche. Kann das eine normale Periode gewesen sein? Mache mir Sorgen, dass durch die beiden AS die Schleimhaut nicht ausreichend aufgebaut wird. Bei der Nachuntersuchung beim FA war alles ok. Schleimhautdicke 8 mm.

Antwort vom 19.02.2007

Nach 2 Ausschabungen braucht die Schleimhaut ein Weilchen, um sich vollständig zu regenerieren, daher vermutlich war die Bltg schwächer als Sie es gewohnt sind. Sie können den Schleimhautaufbau mit der Einnahme von Leinsamen unterstützen; bei der Zyklusregulation hilft Frauenmanteltee. Alles Gute!

17
Kommentare zu "ungenügender Schleimhautaufbau nach Ausschabungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: