Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Fruchtwasseruntersuchung"

Anonym

Frage vom 22.02.2007

Hallo, ich bin 38 Jahre alt und bekomme im September mein 2.Kind (Mein Sohn ist 14 Jahre alt) Mein Arzt hat mir zur Fruchtwasseruntersuchung geraten. Ich bin unsicher. Auf einer Seite möchte ich wissen, dass alles o.k. ist. Zum anderen habe ich Angst, dass bei der Untersuchung etwas schief geht.
Was nun ? Danke.

Antwort vom 22.02.2007

Hallo, die Entscheidung für oder gegen eine Fruchtwasseruntersuchung kann Ihnen leider niemand abnehmen. Die Untersuchung macht nur dann Sinn, wenn Sie einen späten Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen würden, wenn sich eine Behinderung des Kindes als Untersuchungsergebnis ergeben würde. Die Untersuchung an sich birgt das Risiko einer Fehlgeburt (1-3%). Als weniger riskante Alternative käme ein Feinultraschall in Frage. Allerdings stellt sich auch dabei die Frage der Konsequenz. Die meisten Behinderungen sind nicht vorher feststellbar, so dass auch die Durchführung aller Untersuchungen keine Garantie auf ein gesundes Kind darstellt. Sie müssen sich selbst fragen, ob Sie auch ein krankes Kind annehmen könnten und welcher Weg für Sie langfristig besser zu akzeptieren ist. Das ist weniger eine medizinische, als eine ethische Frage. Wenn Sie Entscheidungsschwierigkeiten haben, kann Ihnen eine unabhängige Beratung durch eine Schwangerenberatungsstelle oder ein Gespräch mit einer Hebmame helfen. Lassen Sie sich zu nichts drängen, hinter dem Sie nicht stehen können und bevor Sie sich gut genug beraten auch über Alternativen fühlen. Da vieles von der persönlichen Einstellung abhängt, ist ein allgemeiner Ratschlag nicht möglich sondern nur im Dialog mit Ihnen möglich herauszubekommen, was für Sie der richtige Weg ist.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Fruchtwasseruntersuchung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: