Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann ich Himbeerblättertee weiter trinken?"

Anonym

Frage vom 23.02.2007

Liebes Hebammenteam,
Ich bin heute am ZT 35 angelangt, meine Temperatur ist seit 16 Tagen oben (zwischen 36,9 und 37,2) und ich habe am ZT 33 einen schwach positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten. Konnte es erst garnicht glauben da es erst meine 2.ÜZ ist und ich kaum Beschwerden habe.
Seit 4 Wochen trinke ich 2 mal täglich Himbeerblätter- und Frauenmanteltee gemischt. Würde den Tee gern weiter trinken bis ich beim Frauenarzt war und die Schwangerschaft bestätigt ist - nun habe ich aber gehört, dass v.a. Himbeerblättertee in der Frühschwangerschaft zu vermeiden ist.
Darf ich den Tee weiter trinken oder lieber nicht?
Und ich fahre in 2 Wochen in den Skiurlaub, habe noch nie auf Skiern gestanden und wollte eigentlich einen Skikurs machen - ist davon abzuraten?
Vielen dank für Ihre Antwort
Anna

Antwort vom 23.02.2007

Nach meiner Ansicht können Sie den Tee weiter trinken, die durchblutungsfördernden Eigenschaften sorgen für eine reichhaltige Schleimhaut, in der Ihr Baby eine gute Plazentaanlage "eingraben" kann. Und wenn es Ihnen gut geht, Sie es beim Training nicht übertreiben und sich nicht zu viel zumuten, dann können Sie auch den Skikurs machen. Denken Sie an Pausen, nehmen Sie ein Trinkfläschchen mit und machen Sie nur so viel, wie Ihnen gut tut. Viel Spaß!

17
Kommentare zu "Kann ich Himbeerblättertee weiter trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: