Themenbereich: Geburt allgemein

"Geht die Geburt eher los?"

Anonym

Frage vom 25.02.2007

Liebes Hebammenteam
Bin zur Zeit in der 38.SSW ( 37+3). Mein erstes Kind wurde durch Einleitung in der 37+1 Woche auf natürlichem Wege geboren. Nun meine Frage, da ich sehr klein bin ( 1,48 cm) und bei meinem ersten Kind schon ein Dammschnitt gemacht werden mußte, habe ich Angst, daß mein Kind jetzt allmählich zu groß für mich wird. Größe stimmt zur Zeit mit 1. Schwangerschaft überein. Zudem habe ich meine nächste Untersuchung bei der FÄ erst am 6.3. 07. Habe zur Zeit regelmäßig Wehen, jedoch nicht schmerzhaft und ab und zu Abgang von Schleim. Zudem spüre ich oft bei Bewegung des Kindes stechenden Schmerz in der Scheide. Kann es sein, daß die Geburt eher los geht? Bitte um schnelle Antwort.

Antwort vom 26.02.2007

Hallo, es ist gut möglich, dass Ihr Kind von alleine (ohne Einleitung) früher kommt. Manchmal reguliert es sich von alleine, dass die Kinder kommen, wenn die Frauen eher zierlich sind. Sie brauchen sich aber auch keine großenm Sorgen machen, wenn Ihr Kind noch nicht kommt. Wenn das erste normal geboren wurde, dann passt das zweite normalerweise auch dann, wenn es etwas größer ist als das erste. Ein Dammschnitt wird leider sowieso häufig gemacht, auch wenn er nicht nötig ist. Das sagt nichts darüber aus, ob er wegen der Kindsgröße notwendig war. Echte Schwierigkeiten resultieren eher aus den Beckenmaßen (was bei Ihnen anscheinend nicht der Fall war). Die Dehnbarkeit des Dammgwebes hängt eher mit der Zeit zusammen, die für die Dehnung zugestanden wird, als mit der Größe von Frau und Kind. Es ist möglich, dass Sie jetzt "nur" Senkwehen haben, was für die Zeit auch nicht ungewöhnlich wäre. Vorhersagen lässt sich das nicht. Wenn Sie keinen Dammschnitt haben möchten, sagen Sie das in der Klinik. Er bringt nur in seltenen Fällen einen Vorteil, z.B. wenn die Herztöne des Kindes zu schlecht sind, um die Dehnung des Dammes abzuwarten.
Alles Gute, Monika Selow

25
Kommentare zu "Geht die Geburt eher los?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: