Themenbereich: Flaschennahrung

"Zubereitung der Milch mit Mineralwasser?"

Anonym

Frage vom 26.02.2007

Hallo lieber babyclub!
Ich habe vor 1,5 Wochen entbunden, stillen tue ich nicht. Mein Sohn bekommt pre-Nahrung. Aktuell koche ich jedes Mal Leitungswasser ab und kühle es auf Trinktemperatur runter. Nun meine Frage: Kann ich das Fläschchen auch mit Mineralwasser machen? Es gibt ja im Handel Wasser zu kaufen, dass dafür geeignet ist. Aber muss ich das Wasser auch abkochen oder kann man es nach dem Öffnen für einen gewissen Zeitraum auch ohne abzukochen für die Herstellung von Babynahrung verwenden, in dem man das Wasser z.B. im Fläschchen- bzw. Nahrungswärmer einfach auf die gewünschte Temperatur hochtemperiert? Oder kann man einmal abgekochtes Wasser z.B. für nachts in der Thermoskanne aufbewahren? Oder ist das erst später möglich?
Danke für Ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 26.02.2007

Hallo,
je nach Wohnort ist die Verwendung von stillen, mineralstoffarmem Mineralwasser eher anzuraten als das Leitungswasser. Eine neue Flasche ist normalerweise keimarm, trotzdem würde ich, bis das Kind 6 Monate alt ist, das Wasser lieber abkochen. das abgekochte Wasser können Sie allerdings für nachts ohne weiteres in einer Thermoskanne aufbewahren.
Karin Lauffs

25
Kommentare zu "Zubereitung der Milch mit Mineralwasser?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: