Themenbereich: Gesundheit

"Wie gefährlich sind Lebensmittel?"

Anonym

Frage vom 28.02.2007

Hallo!

Ich würde gerne folgendes wissen und zwar:

Sind Pfannkuchen, die ca. 3 Min gebacken wurden vielleicht auch länger, schon gebräunt waren, in Ordnung? Bin mir nicht sicher, ob sie hätten länger gebraten werden sollen.

Ist Fleischwurst vom Metzger ungefährlich?

Ist die Möglichkeit an Toxoplasmose oder Listeriose zu erkranken wirklich hoch? Ich verzichte auf alle Wurstsorten außer auf Fleischwurst. Brate das Fleisch immer sehr gut durch. Habe allerdings schon einmal Spiegeleier und diese Pfannkuchen gegessen. Auch schon mal selbstgemachten Kartoffelsalat. Kann ich mich mit Toxoplasmose durch ein Getränk, aus dem jemand getrunken hat und kurz zuvor rohes Fleisch aß, anstecken?

Ich bin derzeit sehr verunsichert. Die einen sagen, dass das alles nicht weiter schlimm ist, die anderen warnen vor super vielen Dingen.

Vielen, vielen Dank!

Liebe Grüsse

Hermine (30. SSW)

Anonym

Antwort vom 28.02.2007

Hallo, solange die Pfannkuchen nicht mehr teigig sind, dürfen Sie sie gern verspeisen! Fragen Sie beim Metzger nach, ob geräuchertes oder rohes Fleisch in der Fleischwurst ist(ich kenn mich bei Wurstwaren weniger gut aus als Ihr Metzger), wenn ja, lassen Sie die lieber weg und essen Kochschinken. Es besteht keine Gefahr, sich an Listerien oder Toxoplasmose zu infizieren, wenn man darauf achtet, nicht damit in Berührung zu kommen(siehe folgende Ernährungs/Verhaltenstipps).
Nur wenn eine Schwangere zum ersten Mal in Ihrem Leben eine Toxoplasmoseinfektion durchmacht, kann es je nach Zeitpunkt der Infektion, Infektionsdosis, körpereigener Abwehr der Mutter vielleicht zu einer Infektion des Kindes kommen. Dass dabei das Kind tatsächlich eine Schädigung erleidet, sinkt am Ende der Schwangerschaft auf 6%. Um Toxopl. zu umgehen gilt Folgendes zu beachten: Fleisch/Wurst nur gekocht oder gebraten essen. Gemüse, Salat und Früchte gut waschen; Hände mit Seife waschen, v.a. nach der Gartenarbeit, nach dem Kochen, vor dem Essen;wenn Sie eine Katze haben, dann sollte der Kotkasten täglich(am besten von einer anderen Person) geleert werden. Auch die Chance, an Listerien in der Schwangerschaft zu erkranken ist sehr gering. Aber man kann sich gut davor schützen: zu den schon oben aufgeführten Tipps muss noch auf pasteurisierte Milchprodukte geachtet werden; außerdem nicht lang gelagerte Speisen verzehren, gut auf Haltbarkeitsdaten achten.
Ich denke nicht, dass am Glas noch rohes Fleisch oder mögliche Erreger haften könnten, das hat sicher keine Infektion bei Ihnen verursacht!
Alles Gute,Barbara

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

23
Kommentare zu "Wie gefährlich sind Lebensmittel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: