Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist der Calciumbedarf meines Kindes gedckt?"

Anonym

Frage vom 01.03.2007

Meine Tochter ist jetzt 7. Monate alt. Bis vor kurzem habe ich sie noch morgens gestillt, nur hat sie die Kleine jetzt selber abgestillt und bekommt dann eine Flasche Folgemilch zum Frühstück. Am Vormittag bekommt sie selbstpürierten Obstbrei, mittags einen Fleisch-Gemüse-Brei, nachmittags einen milchfreien Getreide-Obst-Brei und Abends bekommt sie einen Milchbrei. Nun meine Frage: Ist der Calciumbedarf meines Kindes mit der morgentlichen Folgemilchflasche damit abgedeckt? Und wann kann ich richtige Milch bzw. Milch-Waschergemisch der Kleinen geben?

Anonym

Antwort vom 01.03.2007

Hallo,im ersten Lebensjahr sollte der Milchbedarf noch über Muttermilch oder Säuglingsnahrung(Pre oder 1er)gedeckt werden, das umfasst im 2.Halbjahr etwa 400-500ml in 24h. Sie können den Teil, den Sie nicht in der Flasche(zum Frühstück) füttern, auch zum Anrühren des Milchbreis nehmen und evtl. noch im Trinkbecher anbieten. Wenn Ihr Kind ein Jahr alt ist, können Sie langsam verdünnt abgekochte(sterilisierte)Milch anbieten. Undbei guter Verträglichkeit allmählich auf unverdünnte Vollmilch übergehen. Alles Gute,Barbara

14
Kommentare zu "Ist der Calciumbedarf meines Kindes gedckt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: