Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ziehen im Rücken"

Anonym

Frage vom 03.03.2007

Hallo,

meine Regel war am 20.02.07 fällig, am 25+26.02.07 habe ich einen Test gemacht, diese waren positiv :-)
Seit dem 25.02.07 habe ich hin u. wieder ein starkes ziehen im Rücken und Oberschenkel - bis runter zu den Beinen.
Am 26.02.07 fragte ich beim FA nach und bekam Magnesium verschrieben.
Diese nehme ich auch Morgens+Abends, doch das ziehen habe ich immer noch (mal mehr, mal weniger).

Jetzt habe ich Angst, dass etwas nicht i.O. ist, sind meine Sorgen berechtigt?
Habe meinen Termin am 13.03. (7 SSW).

Ist das ziehen was negativ auf die SS oder mache ich mir unötige Sorgen?

Danke

Anonym

Antwort vom 03.03.2007

Hallo, besonders am Anfang einer Schwangerschaft können verschiedene Symptome auftreten, die erkennen lassen, dass gerade ganz viel passiert im Unterleib! Dafür ist er besonders gut durchblutet und die meiste Energie geht dorthin. Das Ziehen läßt sich da einreihen und scheint mir völlig normal. Vielleicht hilft Bewegung, tanzen, mit dem Becken wiegen oder im Vierfüßlerstand mit dem Po hin- und herschaukeln. Auch Wärme kann gut tun: ein entspannendes Vollbad oder ein erwärmtes Kirschkernsäckchen. Sehr angenehm ist natürlich auch eine liebevolle Massage... Solange keine starken Blutungen und starken Schmerzen auftreten, ist der 13.03. in Ordnung. Alles Gute,Barbara

15
Kommentare zu "Ziehen im Rücken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: