Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 04.03.2007

Hallo Hebammen-Team,
ich habe vor fünf Monaten mein Evra-Pflaster abgesetzt. Seit dem war mein Zyklus immer zwischen 28 und 31 Tagen. am 26.02. hätte meine Periode wieder kommen sollen bin bis heute aber überfällig. Allerdings spannt meine Brust seit diesem Termin und ist auch gewachsen. Schwangerschaftstest am 28.02. und heute waren aber negativ. Kann ich trotz negativem Test schwanger sein? Danke für eure Antwort

Anonym

Antwort vom 05.03.2007

Hallo,

Brustspannen kann ein Schwangerschaftszeichen sein, aber auch eine Zyklusverschiebung kann Brustspannen verursachen. Da Sie nicht genau den Eisprungstermin kennen, ist nicht auszuschliessen, dass die Tests noch zu früh waren. Würde Ihnen warten, eine weitere Woche abzuwarten und den Test nochmals mit Morgenurin zu wiederholen. Bis dahin müsste ein deutlicheres Ergebnis vorliegen. Sie können natürlich auch den Frauenarzt aufsuchen und einen HCG-Bluttest machen lassen.
K. Lauffs

19
Kommentare zu "schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: