Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"starker Ausfluss in der Schwangerschaft - kann das Fruchtwasser sein?"

Anonym

Frage vom 05.03.2007

Hallo liebes Hebammenteam!
Seit ca. 3 oder 4 Tagen habe ich jeden morgen nach dem aufstehen sehr viel Ausfluss. Er ist weißlich/milchig farben und sehr flüssig. Es ist nicht direkt wie Wasser, aber eben doch sehr flüssig und relativ viel. Ich merke dann immer wie es rausläuft. Im laufe des Tages habe ich auch vermehrten Ausfluss, aber nicht so wie am morgen.
Kann es denn sein, dass es Fruchtwasser ist, was ich jeden morgen verliere?
Ich habe gehört dass es Testpapier in der Apotheke gibt, mit dem man es feststellen kann? Ist es sinnvoll, sich sowas zu holen und wie heißt dieses Papier?
Ich mach mir ein wenig Sorgen, ich bin im 4.Moant schwanger.

Antwort vom 05.03.2007

Es gibt von versch. Herstellern Teststäbchen oder Papier, die auf der Bestimmung des pH-Wertes beruhen (Indikator-Papier); allerdings kann auch Urin das Testergebnis verfälschen und einen Blasensprung vortäuschen. Vermutlich handelt es sich um normalen Ausfluss, schwangerschaftsbedingt etwas verstärkt; wahrscheinlich ist es sinnvoll, wenn Sie das bei Ihrer Frauenärztin kontrollieren lassen, so kann man gleich nachschauen, ob evtl. eine Pilzinfektion vorhanden ist, die den Ausfluss verstärkt. Alles Gute!

21
Kommentare zu "starker Ausfluss in der Schwangerschaft - kann das Fruchtwasser sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: