Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"kann ich durch verschutzes Besteck schwanger geworden sein?"

Anonym

Frage vom 07.03.2007

hallo ! ich war bei einem neuen frauenarzt zur vorsorge. der arzt hat dann zellen entnommen,es war am boden heftig schmutzig, was mir vorher nicht aufgefallen war (Besteck ?). das war letzte woche . heute bin ich zu einem anderen frauenarzt wegen Blasenentzündung und der hat eine schwangerschft festgestellt, obwohl ich zu der zeit kein verkehr hatte.kann es sein das das besteck nicht sauber war und somit von dem 1. arzt schwanger wurde, was kann ich machen ? ich traue mich nicht richtig es dem arzt zu sagen , das ich woanders war.

Antwort vom 08.03.2007

Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass frau durch zuvor bei einer anderen Frau benutzte gyn. Instrumente schwanger wird! In Ihrem Fall kommt hinzu, dass die eine Woche (zw dem einen und dem anderen FA-Besuch) gar nicht ausreichen würde, dass eine vor einer Woche entstandene Schw. festzustellen wäre. Sie waren sicher schon schwanger, als Sie bei dem ersten FA waren; dass er es nicht festgestellt hat, kann daran liegen, dass er nicht danach gesucht hat und Sie vermutl. noch in einer frühen SSW sind. Ihr FA kann Ihnen bestimmt ungefähr die SSW sagen, in der Sie sind, und von da ausgehend können Sie ungefähr auf den Befruchtungstermin zurückrechnen. Sie brauchen kein schlechtes Gewissen haben, wenn Sie zu dem FA nicht mehr gehen wollen, das ist Ihr gutes Recht, Sie haben die freie Arzt- bzw Ärztinnen-Wahl. Ich würde mich in einer schmutzigen Gyn-Praxis auch nicht wohl fühlen! Alles Gute!

19
Kommentare zu "kann ich durch verschutzes Besteck schwanger geworden sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: