Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie kann ich den Zyklus beruhigen?"

Anonym

Frage vom 08.03.2007

Guten Morgen! Erst einmal ein großes Lob für diese Sprechstunde! Zu meiner Frage: Nachdem ich gut ein Jahr die Pille genommen habe, habe ich diese im Januar abgesetzt, 14 Tage nach der nicht erfolgten Einnahme unseren ersten ungeschützen Geschlechtsverkehr gehabt, ebenso Anfang Februar und nach einer minimalen Blutung wenige Tage danach seit dem 14 Februar, also jetzt gute drei Wochen, eine mehr oder weniger anhaltende Blutung: Keine auf- und absteigende Regelblutung, aber durchgehend Blut im Slip, mal mehr mal weniger, mal hell rot, mal dunkelrot und schleimig. Am 4. März habe ich - auf gut Glück, um mal wieder was von einem Zyklus zu erahnen- den LH-Anstieg im Urin bestimmt und das Ergebnis: Eisprung heute oder morgen. Kann es sein, dass die Blutung keine Zwischenblutung mit anschließender Regelblutung ist, sondern eine ausblutende Schwangerschaft???? LH-Anstieg vier Wochen zurück gerechnet: Geschlechtsverkehr. Falls doch "nur" ein unregelmäßiger Zyklus: Kann ich ihn wieder "beruhigen"? Viel Zeit bleibt uns nicht zum Probieren: Ich bin 40 Jahre (jung).

Viele Grüße

Anonym

Antwort vom 08.03.2007

Hallo, ich kann nach Ihrer Beschreibung nicht die Blutmenge einschätzen, die Sie tagtäglich bluten. Aber es klingt sehr nach Schmierblutungen, eigentlich gar nicht nach einer blutenden Schwangerschaft. Sollten die Blutungen aber jetzt schon 3 Wochen lang periodenstark sein, sollten Sie mal gynäkologisch nachschauen lassen. Zur Zyklusregulierung empfehle ich gern Frauenmanteltee: 2-3 Tassen täglich. Ansonsten Stress abbauen/umgehen, das Leben (zu zweit) genießen, sich ausgewogen/gesund ernähren und viel an die frische Luft. Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "Wie kann ich den Zyklus beruhigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: