Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kind zu klein?"

Anonym

Frage vom 08.03.2007

hallo...bin langsam echt am verzweifeln.bin jetzt in der 30ten ssw.meine fa sagt das baby wäre zu klein(16,5)cm.andere sagen das wächst noch.muss dazu sagen ich rauche auch .stressbedingt und psyche.ist sehr viel negatives passiert bei mir.wollte damit aufhören und fa sagt nein.aber sonst ernähre ich mich sehr vitaminreich.ich spüre meinen süssen auch..und freue mich immer mehr darauf..was sagen sie dazu???

Antwort vom 08.03.2007

Hallo, gerade wenn Ihr Kind für zu klein gehalten wird, ist es sehr sinnvoll mit dem Rauchen aufzuhören. Es gibt keinerlei Grund für die manchmal vertretene Annahme, dass der "Entzug" für das Baby nachteilig sein könnte. Unter www.bzga.de gibt es gute Broschüren zum Thema. Auch das Reduzieren bringt etwas und ist als erste Maßnahme oft leichter durchzuhalten. Es ist auch zu keiner Zeit in der Schwangerschaft zu spät dazu. Sie können sich zusätzlich zu den Arztbesuchen von einer Hebamme beraten und betreuen lassen. Der Vorteil liegt darin, dass ausreichend Zeit da ist, um zu besprechen was Sie tun können um den Stress zu vermindern und das Wachstum Ihres Kindes zu unterstützen. Bei der Ernährung ist darauf zu achten, dass Sie ausreichend Eiweiß zu sich nehmen. Falls Sie Eisentabletten nehmen, sollten Sie die weglassen, wenn nicht ein im Blut nachgewiesener erheblicher Eisenmangel besteht. In der Schwangerschaft ist eine gewisse Blutverdünnung normal. Sie sorgt dafür, dass die Nachgeburt und damit das Kind gut durchblutet wird und macht sich bemerkbar durch das was oft als "Eisenwert" bezeichnet wird. Um wirklich festzustellen ob Eisenmangel vorliegt muss eine umfangreichere Blutuntersuchung gemacht werden. Eisengabe vermindert diese Durchblutungsverbesserung. Leider werden Sie sehr häufig eine gegenteilige Meinung hören, die aber durch Studien nicht zu belegen ist.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Kind zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: