Themenbereich: Schlafen

"Wie kann mein Kind ruhiger schlafen?"

Anonym

Frage vom 14.03.2007

Hallo liebes Hebammenteam! Mein Sohn Simon ist 5 Monate (wird voll gestillt) alt und wir legen ihn abends so um 20 Uhr ins Bett, wo er alleine (und meist) ohne Probleme einschläft. Gegen 22.30 stille ich ihn schlafend, damit ich erst mal selber schlafen kann. Er trinkt dann gut und wacht gar nicht auf. Bis vor ca. zwei Wochen hat er dann bis ca. 5 Uhr geschlafen, hatte dann Hunger und schlief ohne Probleme bis 8 Uhr weiter. Seit zwei Wochen weint er immer so um 2.30 im Schlaf und ist durch nichts zu beruhigen und ist auch kaum wach zu kriegen. Wenn ich ihn anlege, trinkt er nicht viel, beruhigt sich aber. Lege ich ihn ins Bett zurück, beginnt das ganze von vorne. Irgendwann schläft er dann wieder ruhig, aber alles, ohne richtig wach zu werden. So gegen 5/6 Uhr passiert noch mal das gleiche. Richtig wach wird er wie gehabt gegen 8 Uhr. Tagsüber hat er 3 kurze Schläfchen a 30-45 Minuten, im Kinderwagen draußen auch mal länger. Wie kann ich ihm helfen wieder ruhiger zu schlafen? Das wäre auch für mich eine gute Entspannung. Herzlichen Dank für die Antwort. Esther

Antwort vom 14.03.2007

Hallo!Wenn Sie gestreßt sind, aufgewühlt sind oder sich innerlich mit etwas intensiv beschäftigen, dann schlafen Sie wahrscheinlich auch schlechter und wenn man Ihren Schlaf die Nacht über beobachten würde, würden Sie sich mehr bewegen, im Schlaf sprechen oder auch mehrere kurze Wachphasen haben.
So ergeht es Ihrem Sohn womöglich auch. Er verhält sich also völlig normal. Er hat vielleicht eine intensive Wachstumsphase, bekommt Zähne, hat viel erlebt in letzter Zeit, weil viel los war etc, etc.und seine Schlafphasen unterscheiden sich von denen eines Erwachsenen aber noch sehr stark(mehr Wachphasen, REM-Schlaf u.ä.)Durch Träume wird Energie abgebaut und Erlebtes verarbeitet.
Versuchen Sie ihn zu beruhigen, indem Sie leise mit ihm sprechen und ihn sanft streicheln, ohne ihn hoch zu nehmen. Geben Sie ihm etwas Zeit, dann wird sich die Situation sicher wieder normalisieren. Versuchen Sie die nächsten Tage möglichst ruhig und unspektakulär nach einem festen Tagesrhythmus zu verbringen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Wie kann mein Kind ruhiger schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: