Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger trotz niedrigem Progesteronwert??"

Anonym

Frage vom 15.03.2007

Meine letzte Regel war am 18.02.07 und mein Es ca. am 03.03.07 am 13.03.07 hat der Arzt einen Bluttest gemacht doch der hcg Wert war unter 5 und der Progesteronwert erhöht.Meine Brust ist geschwollen und ich habe oft ziehen im Unterleib. Meine Frage, kann ich trotz des niedrigen Progesteronwert doch noch hoffen schwanger zu sein? Entwickelt sich dieser vielleicht von Frau zu Frau unterschiedlich?Müßte der Wert bei Nichtschwangerschaft bei Null liegen?

Antwort vom 15.03.2007

Der Progesteronwert ist immer in der 2. Zyklushälfte erhöht; der niedrige HCG-Wert spricht eher gegen eine Schw; der müsste deutlich höher sein. Es ist aber möglich, dass der Test zu früh war und dass er bei einer Wiederholung höhere HCG-Werte zeigt. Sie können das auch mit einem ganz normalen Schwangerschaftstest aus der Apotheke selber machen. Ich drücke Ihnen die Daumen!!

26
Kommentare zu "Schwanger trotz niedrigem Progesteronwert??"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: