Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"verfrühter Fruchtwasserabgang?"

Anonym

Frage vom 15.03.2007

Zuerst wollte ich euch sagen das ihr echt super seid, jetzt zu meiner Frage: Ich bin in der 16.Woche. Meine FÄ hat bei mir eine "Zweite Fruchtwasserkammer/ Fruchtwasserschlund) festgestellt. Das Fruchtwasser kann über ein"Ventil" von einer Seite zur anderen(Zum Baby). Wie kann so was passieren/ entstehen? Ist das bedenklich, kann es zu einem verfrühten Fruchtwasserabgang kommen? (Vielleicht ist ja die zweite Fruchtwasserhöhle nicht so stabil oder so). Meine FÄ hat das auch noch nie erlebt und auch die Ärzte in der Frauenklinik wussten keinen Rat. Könnt ihr mir vielleicht die Angst/Unsicherheit ein bisschen nehmen? Vielen Dank Lg

Antwort vom 16.03.2007

Ich bin leider genau so ahnungslos wie alle anderen Fachmenschen, die Sie dazu befragt haben! Ich denke aber, dass das nicht unbedingt ein Anlass zur Sorge sein muss: Ihrem Baby geht’s gut, es wird normal versorgt und diese „Besonderheit“ scheint ja zumindest bisher keine Probleme zu machen. Versuchen Sie, es ganz gelassen zu sehen; im Moment ist es „nur“ eine Besonderheit, von der Sie ohne detaillierte US-Untersuchung vermutlich gar nichts wüssten. Danke für Ihr Lob und weiterhin alles Gute!!

26
Kommentare zu "verfrühter Fruchtwasserabgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: