Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Beschwerden nach Ausschabung"

Anonym

Frage vom 19.03.2007

Hallo, bin froh Eure Seite gefunden zu haben!
Ich bin 25 Jahre und hatte Anfang Dezember 06 eine verhaltene Fehlgeburt in der 11. SSW mit Ausschabung. Zu meinem FA habe ich auf Grund einiger Äußerungen keinerlei Vertrauen mehr, drum richte ich meine Fragen an Euch: Ich hatte am 15. Januar meine erste Periode und am 21. Februar die zweite beide waren so stark in der Blutung und in den Schmerzen, dass ich mir kaum zu helfen wusste. Zwischen den Perioden habe ich überwiegend ziehen und stechen im Unterleib, auch der GV tut gelegentlich weh. Ist das ok? Ich hatte ca. eine Woche nach der Ausschabung GV kann das eine Ursache dafür sein? > Laut FA war das nicht schlimm.
Er wollte mich unbedingt von der Einnahme der Pille überzeugen, aber ich möchte meinem Körper nichts künstliches mehr zufügen. Wäre es wirklich notwendig das ich die Pille wieder nehme? Eine erneute Schwangerschaft lehne ich und auch mein Partner nicht ab > wir üben aber auch nicht und GV wie die Lust danach ist.
Für mich steht auf jeden Fall ein FA-Wechsel an, da alles nach dem Chema ,,Normal" abgetan wird. Eine Untersuchung fand beim FA einen Tag nach der Ausschabung statt, danach trotz der an Euch gerichteten Fragen nicht mehr. Wie kann ich meinen Körper unterstützen im Zyklus wieder ins Gleichgewicht zu kommen?
Danke im Voraus macht weiter so. Liebe Grüße

Antwort vom 19.03.2007

Ich sehe keinen Grund, warum Sie die Pille nehmen sollten, wenn Sie eigentlich schwanger werden wollen bzw zumindest nichts gegen eine Schw. hätten. Ihre Beschwerden nach der AS sollten bei der nächsten Periodenbltg. nicht mehr auftreten; auch die Schmerzen beim GV sind ungewöhnlich, wenn Sie das vorher nicht hatten. Sie sollten sich eineN neueN FA/FÄ suchen, bei der /dem Sie sich besser aufgehoben fühlen und sich dort noch mal untersuchen lassen, um organische Ursachen zu erkennen bzw auszuschließen. Zur Regulierung Ihres Zyklus können Sie Frauenmanteltee trinken, bei Beschwerden während der Regel hilft oft Melissentee und warme Auflagen wie zB ein Kirschkernsäckchen. Alles Gute für Sie!

23
Kommentare zu "Beschwerden nach Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: