Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Wie gewöhne ich mein Kind an Bauchlage?"

Anonym

Frage vom 22.03.2007

Liebe Hebammen,
mein Sohn ist jetzt 15 Wochen alt. Seit etwa vier Wochen dreht er sich selbstständig in die Seitenlage. Auf dem Bauch wollte er anfangs überhaupt nicht liegen und schrie nach kurzer Zeit los, so dass ihn in den ersten 8 Wochen selten in die Bauchlage legten. Zwischenzeitlich legen wir ihn nun auf dringende Empfehlung unseres Osteopathen mindestens einmal pro Tag in die Bauchlage -zuerst mit einer Handtuchrolle als Unterstützung oder auf das Stillkissen. Seit ein paar Tagen lassen wir die Hilfen auch schon mal weg und er stützt sich leicht auf die Unterarme und hält den Kopf auch schon recht gut. Er schreit nun auch kaum mehr in dieser Position. Ich habe nun von einer Bekannten gehört, dass es für die Entwicklung ungünstig ist, das Baby ohne "Zwischenschritt" in die Bauchlage zu bringen, man solle es besser bei der Drehung von der Rücken- in die Bauchlage unterstützen. Nehme ich meinem Sohn damit nicht aber die Erfahrung, die Drehung selbst zu erlernen?
Viele Grüße!
Elke

Antwort vom 22.03.2007

Hallo!Solange keine körperlichen oder organischen Schäden vorliegen lernt ein Kind früher oder später immer, was es lernen muß. Sie sollten Ihrem Osteopathen ruhig vertrauen, denn wenn es nicht sinnvoll für die Motorik Ihres Sohnes wäre, hätte er bestimmt nicht die Empfehlung ausgesprochen. Oder ist Ihr Bekannte eine Expertin? Sie können Ihren Sohn sowohl in die Bauchlage legen, als auch dabei unterstützen sich von der Rücken-in die Bauchlage zu drehen. So machen Sie sicher nichts falsch.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

30
Kommentare zu "Wie gewöhne ich mein Kind an Bauchlage?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: