Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Wie können wir unser Kind an Bauchlage gewöhnen?"

Anonym

Frage vom 25.03.2007

Hallo, unser Sohn, 13 Wochen (geborgen in der 36 SSW) mag nicht auf dem Bauch liegen, schon nach kurzer Zeit fängt er an zu wimmern und zu schreien. Er hebt oder dreht auch seinen Kopf nicht, alle Versuche von uns sein Interesse zu wecken indem wir uns vor ihn legen, mit ihm sprechen, im Spielzeuge zeigen etc. hatten keinen Erfolg. Wie können wir ihn animieren sein Köpfchen zu heben bzw. die Bauchlage für ihn angenehmer gestalten? Braucht er einfach noch etwas Zeit oder sollen wir bereits jetzt zum Arzt gehen um die Ursache zu klären, weshalb er sein Köpfchen nicht halten kann/will? Vielen Dank!

Antwort vom 26.03.2007

Hallo, dafür, dass Ihr Kind sicher den Kopf heben und bewegen kann in Bauchlage ist es noch etwas früh. Er sollte bis zum vierten Monat in Rückenlage mit den Augen und dem Kopf um 180° folgen können und den Kopf in unterstütztem Sitz 30 Sekunden in Mittellage halten können. Manche Kinder protestieren in Bauchlage, wenn sie sie nicht gewöhnt sind. Versuchen Sie es einfach immer wieder, wenn er gerade gute Laune hat. Durch zu großen Druck wecken Sie Aversionen und er wird weiter protestieren. Die U 4 beim Kinderarzt ist zwischen dem 3. und 4. Lebensmonat vorgesehen. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird die Entwicklung Ihres Kindes zwar sicher genau untersuchen, Sie sollten ihm/ihr trotzdem Ihre Beobachtungen und Sorgen mitteilen, damit Sie eine Anleitung erhalten wie Sie Ihr Kind fördern können ohne es zu überfordern. Lassen Sie sich und Ihrem Kind die Zeit, die es benötigt. Übers Internet lässt sich die Entwicklung schwer beurteilen, ich sehe aufgrund Ihrer Schilderung aber keinen Anlass zu einem sofortigen Arztbesuch. Alles Gute, Monika

27
Kommentare zu "Wie können wir unser Kind an Bauchlage gewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: