Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Hat es wieder nicht geklappt?"

Anonym

Frage vom 28.03.2007

Liebes Hebammenteam! Ich bin 34 Jahre alt und versuche nun, seit 2 Monaten Schwanger zu werden. Die Pille habe ich schon vor einem Jahr abgesetzt. Ich habe einen sehr unregelmässigen Zyklus. Der Mittelwert liegt bei 31 Tagen. Meine fruchtbaren Tage habe ich mittels Fruchtbarkeitskalender errechnet. Ich habe mich schon riesig gefreut, als ich ein stärkeres Ziehen und ein wärmendes Gefühl im Unterleib verspürte. (Ich habe sonst keine "Mensbeschwerden"). Auch war ich sehr müde und hatte schwere Beine. Schwindel kam auch auf. Ich war der festen Überzeugung, dass es funktioniert hatte. dann aber hatte ich einen hellrosa Ausfluss(20.-21.2.) der später braun wurde und dann begann es 2 Tage etwas stärker zu bluten (22.-23.2.). der durchgeführte Schw.test fiel negativ aus. Für mich war das aber keine normale Mens, so wie ich sie bis anhin kannte. Seit Mitte März hat sich nun meine Brust vergrössert (+4cm)und sie spannt. Seit Montag 26.3. ist mir ab und zu übel - ich musste mich aber nicht übergeben. Auch habe ich ein leichtes ziehen im Unterleib. Gestern 27.3. hatte ich zuerst etwas rosa Ausfluss und nun hat er sich wieder bräunlich verfärbt. Hat es wieder nicht geklappt? Der Durchgeführte SS-Test vom Sonntag fiel widerrum negativ aus. Kann es sein, dass ich die ersten Schw.-Symptome wahrnehme? habe ich vielleicht zu wenig Hormone, dass es nicht weitergeht? Lieben Dank und herzliche Grüsse! pee

Antwort vom 28.03.2007

Es ist fast unmöglich, diese Symptome eindeutig einer frühen Schw. oder prämenstruellen Beschwerden zuzuordnen, da diese sich sehr ähnlich sind. Sie können zur Regulierung Ihres Z. Frauenmanteltee trinken und jeweils ab dem ES ein Mönchspfefferpräparat einnehmen, das unterstützt die 2. Z-Hälfte. Sollte es so sein, wie Sie befürchten, könnte das evtl helfen... Alles Gute!

21
Kommentare zu "Hat es wieder nicht geklappt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: