Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Was kann ich vormittags statt Brust geben?"

Anonym

Frage vom 30.03.2007

Liebe Hebamme,

unsere Tochter ist knapp 7 Monate alt und vollkommen begeistert vom Essen! Mittags (Karotten-Kartoffel-Fleisch) und Abends (Milchbrei) habe ich die Stillmahlzeiten bereits ersetzt, in einer Woche wollte ich mit dem Nachmittagsbrei anfangen.
Lena hat großen Spaß am Essen und giert seit Monaten danach!
Was dürfen wir ihr denn schon alles von "unserem" Essen zum Lutschen oder essen geben (z.B. Gurke, Banane, Apfel, Reiswaffel, Kekse, Zwieback)?
Sie trinkt leider nicht mehr gern an der Brust, so daß natürlich auch meine Milch weniger wird. Was könnte man denn jetzt schon am Vormittag geben, wenn sie da nicht mehr an der Brust trinken möchte?

Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 30.03.2007

Hallo, Ihre Tochter hat bis zum Ende des ersten Jahres noch entweder mind. 3 volle Stillmahlzeiten oder 400-500ml Premilch nötig. Die Premilch kann auch im Glas zum Trinken angeboten werden bzw. für die Milchbreie verwendet werden(nur, wenn sich die Stillmahlzeiten doch schneller als gedacht verringern). Als Zwischenmahlzeiten eignen sich Banane, zuckerlose Dinkelstangen, Dinkelzwieback, Reiswaffel oder auch mal ein Kanten Brot(ohne Weizen). Von Weizen, Kuhmilchprodukte, Nüsse, Honig und Zucker in jeglicher Form(z.B. in Keksen)sollte noch abgesehen werden. Alles Gute,Barbara

22
Kommentare zu "Was kann ich vormittags statt Brust geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: