Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt"


Anonym

Frage vom 31.03.2007

Hallo liebes Hebammenteam!
Heute brauche ich auch mal Euren Rat. Ich hatte am 03.03.07 eine FG ohne AS in der 5.SSW. Vom Arzt wurden keinerlei Bedenken geäußert direkt wieder mit der Familienplanung zu beginnen. Ich nutze einen Fertilitätsmonitor. Dieser hat mir schon wieder in der Zeit vom 12.-14.03.07 "sehr fruchtbar" angezeigt!Mein Zyklus war auch vor der Schwangerschaft nur 24 Tage lang. Auch meine Befindlichkeit (Zervixschleim, Blähbauch und Mittelschmerz)deuteten auf Eisprung hin. Normalerweise hätte ich Anfang dieser Woche die Periode bekommen müssen. Sie blieb aber bislang aus. 2 Tests (Do und heute) fielen leider negativ aus. Ich spüre Anzeichen wie Brustspannen und Müdigkeit. Kann ich den Tests vertrauen? Wie sicher ist die LH Anzeige des Monitors nach einer FG? Haben Sie einen Rat für mich? Vielen Dank. Bluemouse22

Antwort vom 31.03.2007

Hallo, eine Fehlgeburt zu so früher Schwangerschaftszeit ändert wenig an der Fruchtbarkeit danach. Es ist gut möglich, dass Sie direkt wieder einen Eisprung hatten. Es ist möglich, dass es für einen Test einfach noch zu früh war. Wiederholen Sie ihn, wenn die Periode eine Woche überfällig ist. Möglich wäre aber auch, dass Ihre Periode verspätet kommt oder dass es sich nicht um einen Eisprung gehandelt hat. Wenn noch restliches Schwangerschaftshormon im Körper ist, kann es sei, dass der Monitor ein falsches Ergebnis zeigt.
Ich wünsch Ihnen alles Gute und dass es das nächste mal klappt mit der Schwangerschaft, Monika

26
Kommentare zu "Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: