Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Muss ich ein zweites mal mit Frühwehen rechnen?"

Anonym

Frage vom 01.04.2007

Ich hatte während meiner ersten SS ab der 21. SSW Frühwehen und musste bis zur 36. SSW mit Wehentropf im KH liegen. Eine Ursache wurde damals nicht gefunden. Mein Sohn, der damals in der 36.SSW zur Welt kam, ist mittlerweile zwei und ich möchte wirklich gerne ein zweites Kind. Gibt es eine Art Statistik darüber, wieviel Prozent der Frauen, die schon in der 1. SS Frühwehen hatten, auch wieder in der 2. SS Frühwehen bekommen? Ich weiss NATÜRLICH, dass es keine Garantie gibt, aber interessant wäre es schon für mich zu wissen, ob es für mich eine reelle Chance auf eine schöne, zumindest einigermassen normale SS gibt. Vielen Dank schonmal für die Antwort!

Antwort vom 01.04.2007

Hallo, ob Sie auch ein zweites mal von Frühwehen betroffen sind, lässt sich überhaupt nicht vorhersagen. Gut möglich, dass es bei einer erneuten Schwangerschaft völlig anders ist und Sie das Kind auch austragen können ohne vorher Beschwerden gehabt zu haben. Umgekehrt kann es auch einer Frau mit völlig normalem Verlauf beim ersten Kind passieren, dass in der zweiten schwangerschaft Komplikationen auftreten. Machen Sie den Kinderwunsch nicht davon abhängig, was eventuell sein könnte.
Vorbeugend kann ich Ihnen empfehlen sich beim Zahnarzt auf Veränderungen des Zahnfleisches hin untersuchen zu lassen. Frühgeburtlichkeit hängt nachgewiesnermaßen oft mit Entzündungen des Zahnfleisches zusammen. Dieser Zusammenhang wird oft übersehen, weil zwei völlig getrennt voneinander agierende Ärztegruppen damit zu tun haben. Auch Unsicherheit in der Schwangerschaft (z.B. durch unklare Paarbeziehung, Sorgen über die Vereinbarkeit von Beruf und Mutterschaft usw.) können zu Frühwehen beitragen. Überlegen Sie noch mal in Ruhe, was AUS IHRER SICHT ein Grund gewesen sein könnte für die Wehen und ob diese Rahmenbedingungen sich inzwischen geändert haben. Untersucht werden immer nur harte medizinische Fakten, während auch weiche Ursachen durchaus einen Einfluss haben. Oftmals ist die Auseinandersetzung mit einem schwierigen Thema abgeschlossen, wenn das erste Kind ein gewisses Alter erreicht hat und dementsprechend verläuft auch die zweite Schwangerschaft anders.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Muss ich ein zweites mal mit Frühwehen rechnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: