Themenbereich: Stillen allgemein

"Stillen und rauchen?"

Anonym

Frage vom 03.04.2007

habe in der schwangerschaft leider das rauchen nicht ganz aufgehört habe aber es sehr stark reduziert. sollte ich dann lieber nicht stillen?

Antwort vom 03.04.2007

Hallo, Stillen hat ganz viele Vorteile fürs Kind. Natürlich ist es besser, wenn die Muttermilch kein Nikotin enthält. Wenn Sie nur noch wenig rauchen überwiegen wahrscheinlich die Vorteile des Stillens. Oftmals ist es so, dass sich die Zigarettenanzahl noch mal reduziert wenn das Baby da ist. Ich würde Ihnen raten erst mal mit dem Stillen anzufangen und zumindest die ersten Wochen zu stillen. Vielleicht schaffen Sie es ja noch ganz aufzuhören mit dem Rauchen. Das Abstillen lässt sich nicht oder nur sehr schwer wieder rückgängig machen und langsames Abstillen ist für Sie und das Baby schonender als wenn Sie sofort medikamentös abstillen. Wichtig ist, dass in dem Raum wo das Baby sich aufhält nicht zu rauchen, da der Passivrauch auch schadet, wenn Sie die Flasche geben würden. Ich wünsch Ihnen alles Gute und das das baby noch mal Motivation ist, das rauchen ganz aufzugeben.
Monika

25
Kommentare zu "Stillen und rauchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: