Themenbereich: Flaschennahrung

"Warum kommt kein Stuhlgang?"

Anonym

Frage vom 09.04.2007

Hallo, danke für ihre antwort . heute ist montag und meine tochter 9 wochen hatte am donnerstag das letzte mal stuhlgang. sie kämpft schon mit dem stuhlgang und blähungen. unter jede flasche mache ich 50 ml fencheltee. ich massiere den bauch im uhrzeigersinn, mache ein wärmfläschen stimuliere mit dem thermometer doch nichts passiert. sie trinkt 5 flaschen ca. alle 4 stunden. nachts trinkt sie um 19.30 uhr die letzte flasche dann wieder um 04.30 uhr. sie trinkt meistens 130 ml (gesamt also 650ml) ich weiß nicht ob es mit beba besser war. soll ich auf dieser nahrung bleiben? (aptamil comfort) warum kommt kein stuhlgang.

Anonym

Antwort vom 10.04.2007

Hallo,

zuerst würde ich auf jeden Fall die Aptamil Comfort Nahrung weiterfüttern, außer wenn Sie den Eindruck haben, die Symptomatik hat sich durch diese Nahrung verschlechtert. Was ungewöhnlich wäre, da diese Nahrung schon sehr gut bei verstopften Kindern hilft.
Wenn der Stuhlgang dann normal und weich kommt ist es auch in Ordnung.
Weitere Maßnahmen für den Stuhlgang wären noch ein Mikroklist, bekommen Sie in der Apotheke und ich fänd es gut, wenn jetzt einmal der Stuhlgang kommen würde. Ein Mikroklist ist natürlich stärker als das Zäpfchen.
Wenn der Stuhlgang kommt, wäre als nächste Maßnahme zu versuchen, ob evtl. Milchzucker in der Flasche helfen würde.
Außerdem bieten Sie Ihrer Tochter bitte soviel extra Flüssigkeit wie möglich an, Tee oder Wasser, bis 500 ml ist das auch kein Problem.
Wenn Ihre Tochter außer der Blähungen einen fröhlichen und aktiven Eindruck macht, können Sie weiter probieren, sollte natürlich das Kind sich vom Verhalten her ändert, weniger trinken, lethargisch werden, sollten Sie den Kinderarzt aufsuchen.

Ich denke mit dem Mikroklist werden Sie aber für dieses Mal Erfolg haben.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!

Felicitas

34
Kommentare zu "Warum kommt kein Stuhlgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: