Themenbereich: Milchmenge

"Reicht die Milchmenge?"

Anonym

Frage vom 10.04.2007

Liebe Hebamme,

meine Tochter ist 7 Monate alt. Je nachdem, wann sie in der Früh aufwacht, stille ich sie morgens und evtl. nochmal vormittags. Mittags bekommt sie ein Gläschen (Karotten/Kartoffel bzw. mit Fleisch), nachmittags einen Obst-Getreide-Brei und abends einen Milch-Getreide-Brei mit Pre-Milch.

Ist die Milchmenge mit nur einmal stillen in der Früh für ein 7 Monate altes Baby ausreichend (im Brei abends sind 210ml Pre enthalten)?

Meine Tochter spuckt sehr viel. Sollte ich vielleicht den Nachmittagsbrei teilen und vormittags davon die Hälfte geben, damit sie nicht so viel auf einmal bekommt? Teilweise spuckt sie am späten Nachmittag noch Karotten...

Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 10.04.2007

Hallo,

die von Ihnen gefütterte Milchmenge bestehend aus der morgendlichen Stillmahlzeit und dem Milchgetreidebrei ist ausreichend für Ihre Tochter. Sie können auf jeden fall probieren, ob das Teilen des Nachmitagsbreis sich positiv auf das Spucken auswirkt. Vielleicht kann Sie kleinere häufigere Portionen besser verdauen. Auf jeden Fall aber ist Spucken in diesem alter nichts Aussergewöhnliches.
K. Lauffs

22
Kommentare zu "Reicht die Milchmenge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: