Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich auch ohne Zervixschleim schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 10.04.2007

Hallo liebes Hebammen-Team,

mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Das erste Mal Schwangerwerden hat relativ schnell geklappt. Leider hatte ich in der 8. Woche eine verhaltene FG mit AS. Das war vor ca. 6 Monaten. Seid dem habe ich viel weniger Zervixschleim als vorher und seitdem ich Biofem nehme (2,5 Monate) habe ich fast keinen ersichtlichen Zervixschleim mehr. Ein Eisprung wurde aber in den letzten 2 Zyklen vom Ovulationstest angezeigt. Mein Zyklus ist auch regelmäßig bei 29 Tagen.

Nun meine Frage: kann es auch ohne diesen spinnbaren Zervixschleim zu einer Schwangerschaft kommen? Sind die Chancen auf eine Schwangerschaft dadurch erheblich verringert?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom 10.04.2007

Auch ohne erkennbaren Schleim kann es zu einer Schw. kommen - ein Eisprung scheint ja regelmäßig stattzufinden! Sie können durch Einnahme von Leinsamen und Trinken von Himbeerblätter- und Frauenmanteltee die Funktion Ihrer Schleimhautdrüsen verbessern - vielleicht normalisiert sich dann die Schleimbildung auch wieder. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es bald klappt!

29
Kommentare zu "Kann ich auch ohne Zervixschleim schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: