Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Woher kommen Regelschmerzen in der 2. Zyklushälfte?"

Anonym

Frage vom 14.04.2007

Liebes Hebammenteam, ich habe im August 06 nach sehr langer Einnahme die Pille abgesetzt, da wir uns ein Kind wünschen. Mein Zyklus pendelt sich erst jetzt sehr langsam ein, auch nehme ich seit 3 Zyklen Mönchspfeffer ein. Meine Hormonwerte beim FA haben eine leichte Erhöhung der männl. Hormone ergeben, was nicht schlimm sei. Habe aber seit langem festgestellt, daß kurz nach Eisprung (manchmal findet einer statt, manchmal glaub ich nicht?) d.h. ca. 16-19. Zyklustag ich schon leichte Regelschmerzen verspüre, die auch mal verschwinden, aber stärker werden bis zum Einsetzen der Tage meist 30. Zyklustag. Nun meine Frage: Woran kann das liegen? Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 14.04.2007

Guten Abend,

ich würde an zwei Gründe Ihrer starken Regelbeschwerden denken.
Sie schreiben, daß Sie über längere Zeit die Pille genommen haben.
Durch Einnahme der Pille (Gestagene/Östrogene) wird die Gebärmutterschleimhaut weniger aufgebaut und es kommt zu leichteren Perioden.
Nun lassen Sie Ihren Körper wieder alleine bestimmen, also die Gebärmutter wird wieder normal aufgebaut, d.h. es findet größere Durchblutung statt, mehr Kontraktionen, dadurch merken haben Sie stärkere Beschwerden.

Als zweite Möglichkeit bei starken Regelschmerzen muß man auch immer an Endometriose denken.
Da gibt es viele Variationsbreiten, von einigen befallen Stellen oder sehr vermehrt auftretender Enodmetriose.
Bei einer Enodmetroise setzt sich die Gebärmutterschleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter fest. Das ist nicht gefährlich, kann aber zu starken Beschwerden führen.
Leider kann man eine richtige Diagnose fast nur über eine Bauchspiegelung machen. Das ist aber natürlich eine kleine OP.

Falls es aber nur die erstgenannte Umstellung von dem gesteuerten Zyklus zum Normalen ist, kann z.B. regelmäßig Sport helfen.

Viel Glück!

Diekmann

26
Kommentare zu "Woher kommen Regelschmerzen in der 2. Zyklushälfte?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: