Themenbereich: Flaschennahrung

"Sind die Trinkabstände zu kurz?"

Anonym

Frage vom 15.04.2007

Hallo liebe Hebamme, meine Tochter ist fast 19 Wochen alt. Sie bekommt Hipp HA 1 und braucht tagsüber alle 2 bis 3 Stunden ein Fläschchen. Sie trinkt immer ca. 170 ml. Sind die Abstände (2 bis 3 Stunden) zu kurz und ab wann soll ich auf HA 2 wechseln? Oder kann es sein, daß die Marke "Hipp" zu dünnflüssig ist und ich auf ein anderes Produkt wechseln soll? Vielen Dank im voraus.

Anonym

Antwort vom 16.04.2007

Hallo, HA 2 ist nie erforderlich. Bleiben Sie lieber bei der 1er. Auf der Packung der 1er steht, wieviel sie in welchem Alter bzw. bei welchem Gewicht über 24h verteilt haben darf. Wenn sie nachts nichts trinkt, holt sie sich über Tag in kürzeren Abständen was sie braucht. Mit 5 oder 5,5 Monaten kann bei ganz hungrigen Kindern auch mal in ein oder 2 Fläschchen am Tag 1 Löffel Säuglingsvollkornnaturreisflocken beigemnegt werden. Das sättigt.
Alles Gute, Barbara

21
Kommentare zu "Sind die Trinkabstände zu kurz?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: