Themenbereich: Reisen mit Baby

"Sind fünf Stunden Autofahrt mit vier Wochen vertretbar?"

Anonym

Frage vom 19.04.2007

Hallo,
meine Tochter ist vier Wochen alt und ich stille sie.
Nun würde ich gerne Mitte Mai eine längere Autoreise zur Urgrossmutter machen. Nun wollte ich fragen ob eine solche Reise mit ca. 5 Stunden Fahrtzeit und dann ca. 6-8 Wochen Alter von meiner Tochter im MaxiCosi vertretbar ist???

Anonym

Antwort vom 19.04.2007

Guten Abend,

aber natürlich! Ich denke, dass ist eine sehr gute Idee Ihre Urgrossmutter zu besuchen.
Lassen Sie sich nur Zeit mit der Fahrt, so dass Sie mindestens nach der Hälfte einmal selbst durchatmen können und Ihre Tochter aus dem MaxiCosi herausnehmen.
Vielleicht können Sie die Stillmahlzeit auf halber Strecke noch mit einem kleinen Spaziergang verbinden, tut allen Reisenden gut!
Also nur Mut! Viel Spaß und die alte Dame wird sich riesig freuen!

Gute Fahrt!

Diekmann

22
Kommentare zu "Sind fünf Stunden Autofahrt mit vier Wochen vertretbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: