Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wann ist der fruchtbarste Zeitpunkt im Zyklus?"

Anonym

Frage vom 21.04.2007

Liebes Hebammen-Team,
ich bin 26 Jahre alt und habe bereits einen fast 5jährigen Sohn. Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. Letztes Jahr wurde ich sofort nach absetzten der Pille schwanger, hatte aber in der 11. Woche eine Fehlgeburt.
Nach Ausschabung und anschließender Kontrolle (4 Wochen danach) hatte ich eine ganz normale Blutung.
Bis jetzt tat sich überhaup nichts mehr, keine Blutung und auch keine Schwangerschaft.
Habe alle zwei Tage einen Ovu-Test gemacht, der immer negativ war. Gestern habe ich wieder einen gemacht, der war das erste mal seit 3 Monaten positiv. Allerdings war der Ergebnisstrich heute morgen schon nicht mehr ganz so dick zu sehen.
Hatte ich dann gestern einen Eisprung?
Mein Mann und ich hatten nach dem positiven Ergebnis gestern Geschlechtsverkehr. Wir hoch ist die Warscheinlichkeit einer Befruchtung? Und kann es sein, das das schon zu spät war?

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
Mit freundlichem Gruß

Antwort vom 21.04.2007

Das Optimale für eine Befruchtung ist eigentlich 2-3 Tage vor dem erwarteten Eisprung Geschlechtsverkehr zu haben; die Spermien sind nämlich in der Gebärmutter 3-5 Tage überlebensfähig, das gesprungene Ei ist nur 12-24 Std befruchtbar! Deswegen: falls es nicht geklappt hat, nutzen Sie in den kommenden Zyklen die Tage vor dem ES (ca ab dem 11./12. Zyklustag bei 28-täg. Z), dann sind die Chancen besser... Alles Gute!

16
Kommentare zu "wann ist der fruchtbarste Zeitpunkt im Zyklus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: