Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann es sein, dass es doch bald losgeht?"

Anonym

Frage vom 26.04.2007

Hallo,

ich habe eine Frage an Sie: Ich bin heute genau in der 39. SSW. Vor drei Tagen war ich bei meinem Frauenarzt zur Untersuchung. Der Muttermund war noch gänzlich zu und er meinte, es könne noch dauern. Nun habe ich seit gestern abend richtige periodenähnliche Unterleibsschmerzen (sie ziehen auch ab und an in den Rücken). Ich denke mir, es sind die Senkwehen, weil das Baby bisher noch sehr hoch liegt. Zusätzlich habe ich heute morgen in meiner Slipeinlage bräunlichen (oder leichten blutigen) Ausfluss festgestellt. Ich habe gehört, dass es dass sog. "zeichnen" sein könnte.
Nun meine Frage: Ist dies ein Anzeichen, dass es bald losgehen könnte? Oder kann es nun auch noch sein, dass es mehrere Wochen dauert bis es losgeht?
Ich danke für eine Antwort.
Gruss Andrea

Anonym

Antwort vom 26.04.2007

-Hallo,

na, die Zeichen sprechen dafür, daß Sie sich nicht mehr so lange warten müssen :)
Aber den konkreten Startbeginn, bestimmt Ihr Kind, da ist abwarten und Ruhe gefragt.
Ihre Gebärmutter befindet sich gerade in der Übungsphase, deshalb auch die leichten "Blutungen". Bei den Wehen zieht die Muskulatur der Gebärmutter quasi an der Zervix, der Schleimpfropf löst sich und es kommt manchmal zu diesem leichten bräunlich, blutigen Ausfluß.
Gehen Sie spazieren, lenken Sie sich ab, irgendwann wird dieses Ziehen in rhythmisch wiederkommende Wehen übergehen, die an Länge und Intensität zunehmen, dann können Sie sich freuen, dann geht es wirklich los.

Viel Glück

Diekmann

18
Kommentare zu "Kann es sein, dass es doch bald losgeht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: