Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist Durchfall bedenklich?"

Anonym

Frage vom 28.04.2007

Hallo liebes Hebammenteam, ich bin jetzt in der 8 SSW. Seit knapp 3 Wochen kämpfe ich mit Übelkeit, was ja normal ist, aber seit dieser Zeit vertrage ich bestimmte Lebensmittel (angefangen bei Kaffee oder auch mal ein Eis z.B.) nicht mehr, bekomme Bauchkrämpfe bis Durchfall. Da ich gelesen habe, dass man in der Schwangerschaft eher zu Verstopfung neigt, meine Frage ist das normal? Meine Sympthome kann man mit einem Magen-Darm-Virus vergleichen, denn ich habe auch zwischendurch wenn ich was gegessen habe, auch einen Nüchternschmerz. Meinen nächsten FA Termin habe ich erst am 15. Mai. Vielleicht können Sie mir helfen. LIebe Grüße

Anonym

Antwort vom 28.04.2007

Hallo,

die beschriebene Übelkeit ist natürlich klassisch für diese Zeit in der Schwangerschaft.
Fast jede Schwangere kämpft mal mehr, mal weniger mit diesem Problem.
Wichtig ist, daß Sie versuchen genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.
Beruhigend für den Magen, auch wenn Sie einen Virus hätten ist Ingwer-Tee, probieren Sie es aus, über den Tag verteilt diesen Tee zu trinken, schmeckt auch lauwarm, zu kalt würde ich bei angegriffenem Magen nicht emfpehlen.
Sie schrieben über einen Nüchternschmerz. Versuchen Sie Ihren Magen nicht ganz ohne Arbeit zu lassen. Essen Sie über den Tag verteilt Kleinigkeiten, ist auf jeden Fall schonender, als die klassischen 3 Mahlzeiten.
Ein anderer Punkt sind auch die gängigen Eisenpräparate. Auch durch sie können arge Darmprobleme und vor allem Durchfälle auftreten.
Ein Wechsel hin zu Kräuterblutsaft oder -tabletten kann dabei auch absolut helfen. Diesen Saft bekommen Sie in der Apotheke.
In den meisten Fällen legen sich diese Probleme nach dem dritten Schwangerschaftsmonat, da haben Sie doch schon den Großteil geschafft.

Viel Glück weiterhin.

Diekmann

18
Kommentare zu "Ist Durchfall bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: