Themenbereich: Hautprobleme

"Ohrenjucken durch Zahnen?"

Anonym

Frage vom 04.05.2007

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn ist jetzt 5 Monate alt und seit ca einer Woche kratzt er sich immer wieder an beiden Ohren. Er macht aber nicht den Eindruck als hätte er Ohrenschmerzen, denn er hat weder fieber noch weint er beim hinlangen. Der gehörgang (soweit ich ihn sehen kann) ist auch nicht rot. Vielmehr habe ich den Eindruck das er Zähne bekommt. Er kratzt sich auch immer am der Nase (sie ist schon ganz schuppig an den Nasenflügeln), die Backen sind ganz trocken und immerwieder rot. Auch seine Hände steckt er in den Mund und beißt auf allem herum was er bekommt, oder er haut sich auf das Kinn, wobei er manchmal weint.
5 Globuli Chamomilla D 30 helfen ihm ganz gut.
Kann das Ohrenjucken am Zahnen liegen?
Ganz liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 04.05.2007

Hallo, das klingt alles sehr danach, dass er am Zahnen ist. Und auch das Ohrenjucken könnte Teil der Zahngeschichte sein. Sollte sich das mit den Ohren aber nicht legen bzw. verschlimmern, bzw. er das öfter haben, würde ich dennoch mal den Kinderarzt ins Ohr schauen lassen. Immer wiederkehrende Ohrenentzündungen machen Vernarbungen und sollten stattdessen behandelt werden. Auch wenn er jetzt nicht fiebert und außer dem Reiben keinen Schmerz offensichtlich angibt, könnte eine Ohrentzündung zum Zahnen dazukommen.
Sehr gut, dass die Globuli Besserung bringen. Alles Gute!Barbara

39
Kommentare zu "Ohrenjucken durch Zahnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: